Webinar 05.04.22

Kurze Zusammenfassung des heutigen Calls:

Thema: Spezialcall zur BPS-Treueaktion:

Im Call ging es, wie die Einladung schon offenbarte, um die BPS Treueaktion.

Es wurde nochmal darauf hingewiesen, dass der Socialtoken nicht nur als reine Geldanlage zu sehen ist und somit viel mehr bietet, nämlich die dauerhafte Unterstützung in vielen verschiedenen sozialen Projekten.

Es wurde darüber gesprochen, dass nun wo Stellar weg ist, die Liquidität für den Börsengang, ob an Swaps oder herkömmlichen Börsen, irgendwo herkommen muss und dass es einen Plan gab, wie diese bereitgestellt werden kann.

Leider geht dieser Plan nicht mehr so auf wie ursprünglich geplant und man ist nun auch auf kleine Käufe von Privatpersonen angewiesen (wohlgemerkt für den Börsengang, NICHT für die Unterstützung der sozialen Projekte)!

Der Börsengang / die Listung an solchen, ist abhängig von der eingesammelten Liquidität und kann von uns durch unser Zutun beschleunigt, oder verlangsamt werden.

 

Es wurde also Werbung dafür gemacht, dass sich bitte jeder mit einbringen und nicht nur darauf warten soll, dass andere die Arbeit machen und man dann selbst „nur“ das Geld rauszieht.

 

Es wurde diskutiert und auch abgestimmt, dass eine limitierte Herausgabe der durch die Treueaktion geschenkten SOT‘s erfolgen wird. Der Rahmen bezieht sich auf 2-5% der zugesagten Token.

Somit wird gewährleistet, dass der Kurs des Token nicht sofort crasht (siehe BPS und wie man es nicht machen sollte!), da „wir“ davon ausgehen, dass die fast 200 Teilnehmer der Treueaktion zum Großteil SOFORT nachdem sie ihre Tokens erhalten, diese auch zu Geld machen wollen.

Da aber wie gesagt der soziale Gedanke hinter dem Token steht und dennoch jeder seine Vorteile haben soll, ist dies ein gangbarer Weg, welcher alles vereint.

 

Des Weiteren wurde bekanntgegeben, dass der Kauf des SOT nun bereits ab 100€ und nicht mehr ab 500€ möglich ist, da diese Summe für viele ein Hindernis zu sein schien, wenn Sie Werbung für diesen tätigten.